Mitmachen und sich engagieren


Die Mediationsbrücke vermittelt ExpertInnen der Bereiche Mediation, Moderation, Supervision und Ausbildung zur Unterstützung bei konflikthaften Situationen in der Arbeit mit Geflüchteten.

 

Die Mediationsbrücke ist ein Projekt des Hamburger Instituts für Mediation (HIM e.V.) mit engagierten und fröhlichen Menschen und freut sich immer über neue BrückenbauerInnen!

Am 1. Febr. 2017 hat die Hamburger Bürgerschaft beschlossen, die Mediationsbrücke für 2 Jahre aus dem Hamburger Integrationsfond zu fördern.
Diese Förderung wird vermutlich ab 1.7.2017 starten!!

Weblink: mediationsbrücke     /  facebook: mediationsbrücke

==> nächstes Treffen:    Diskussionsforum

        Dienstag 11. Juli ab 18 Uhr  /       Anmeldung hier


Schulmediation und Bildungsbegleitung

Wir sind eine ehrenamtlich tätige Organisation aktiver Seniorinnen und Senioren.
Wir sind für unsere Tätigkeit in den Schulen ausgebildet.

Wir helfen Schülerinnen und Schülern  Konflikte ge­walt­frei durch Mediation zu lösen.
Wir unterstützen junge Menschen in herausfordernden Lebens­si­tu­a­ti­onen durch fördernde Einzelgespräche.
Wir sehen die soziale und interkulturelle Integration als wichtigen Be­stand­teil unserer Arbeit.

Die nächste (kostenfreie) Ausbildung zum Schulmediator beginnt Mitte September 2017


Wir vom HH‘er Bundesverband Mediation laden Euch ein zu Diskussion & Austausch mit kleinen Leckereien aller TeilnehmerInnen

Kirsten Schroeter.Michael Gehrke-Frank.Ute Flügge

 

  nächstes Treffen:   16. Okt.  / 18.00 Uhr Schlütertr. 14, 3.OG

 

>>> Aktuelle Termine und Themen


Das Netzwerk Mediation in Hamburger Unternehmen

Dieses Netzwerk wurde gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg gegründet.
Es dient dem Austausch von MediatorInnen, die innerbetrieblich mediieren oder im Unternehmen ein Konfliktmanagement aufbauen möchten.
Neue MitmacherInnen und Interessierte sind immer willkommen!

Kontakt: Netzwerk Mediation in HH'er Unternehmen


Das Netzwerk Konflikt-management im Öffentlichen Dienst Hamburgs  ist ein Zusammenschluss von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Freien und Hansestadt Hamburg, die zur Weiterentwicklung einer konstruktiven Konfliktkultur in der Hamburgischen Verwaltung sowie an den Hamburger Hochschulen und Schulen beitragen wollen.

>>> weitere Informationen


Es ist unsere Vision, dass Konflikte und Kontroversen für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit genutzt werden.

Wir wollen Neugierde wecken und Ideen säen / wir wollen auf Entscheider und Verantwortliche zugehen und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen / Wir wollen Erfahrungsaustausch fördern und Initiativen und Akteure verbinden.

Neue MitmacherInnen und Interessierte sind immer willkommen!

>>> weitere Informationen